01.08.2021 • Polizeireport

Die Tagesthemen der bayerischen Polizei

Polizeibericht – Die Tagesthemen (31.07.2021)

01: Nach unglücklichem Sturz schwer verletzt
Haunstetten –
Gestern Abend (29.07.2021), gegen 18:00 Uhr, versuchte ein 76-jähriger Fahrer eines Pedelec sich an der Kreuzung Haunstetter Straße/Kopernikusstraße an einer Laterne festzuhalten, während er auf dem Fahrrad saß. Hierbei verlor er laut Zeugen das Gleichgewicht und stürzte rückwärts vom Fahrrad. Der 76-Jährige zog sich schwere Kopfverletzungen zu und wurde ins Uniklinikum Augsburg eingeliefert.

 

02: Zusammenstoß zwischen Pkw und Rennrad
Oberhausen –
Am Donnerstag (29.07.2021), gegen 17:15 Uhr, wollte ein 31-jähriger Pkw-Fahrer von der Dieselstraße nach links in die Äußere Uferstraße abbiegen und übersah hierbei einen entgegenkommenden 29-jährigen Rennradfahrer. Beim Zusammenstoß stürzte der Radfahrer über die Motorhaube zu Boden und erlitt nach derzeitigen Erkenntnissen mittelschwere Verletzungen. Er wurde zur weiteren Behandlung ins Uniklinikum verbracht.

 

03: Betrunkener Pkw-Fahrer verursacht Unfall
Universitätsviertel –
Gestern Abend (29.07.2021), gegen 18:45 Uhr, wollte der Fahrer eines Kleintransporter in eine Parklücke in der Salomon-Idler-Straße einparken und hielt hierfür auf der Straße an. Ein 65-jähriger VW-Fahrer übersah das stehende Fahrzeug und touchierte dieses derart, dass an beiden Fahrzeugen erhebliche Schäden entstanden. Der Pkw des Unfallverursachers war aufgrund eines beschädigten Reifens nicht mehr fahrbereit. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 3.000 Euro. Bei der Unfallaufnahme konnte durch die hinzugerufenen Einsatzkräfte beim 65-Jährigen deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von fast 2,6 Promille. Der alkoholisierte Fahrer durfte die Einsatzkräfte im Anschluss zur Dienststelle begleiten, wo eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Zudem wurde noch vor Ort sein Führerschein sichergestellt. Den 65-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen einer Gefährdung des Straßenverkehrs.

 

04: Betrunken mit Fahrrad unterwegs
Göggingen –
Heute am frühen Morgen (30.07.2021), gegen 04:40 Uhr, befuhr ein 30-jähriger Fahrradfahrer die Allgäuer Straße in südlicher Richtung. Vermutlich aufgrund seiner Alkoholisierung streifte der 30-Jährige den Außenspiegel eines ordnungsgemäß geparkten Pkw und stürzte daraufhin. Beim Sturz zog er sich mehrere Verletzungen im Gesicht sowie Prellungen zu. Der Radfahrer wurde zur Versorgung ins Uniklinikum verbracht.
Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab bei ihm eine Alkoholisierung von über 2,4 Promille. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen einer Gefährdung des Straßenverkehrs. Am Pkw entstand ein geringer Sachschaden.

 

05: Steinkauz-Nestlinge illegal gehalten
Oberhausen –
Am gestrigen Donnerstag (29.07.2021), gegen 12:30 Uhr, stellte eine Zeugin in der Pfarrhausstraße ein neunjähriges Kind mit einer Plastikbox fest, in welchem sich augenscheinlich junge Vögel befanden. Bei der näheren Betrachtung identifizierte die Zeugin die beiden Jungtiere als geschützte Steinkäuze und alarmierte die Polizei.
Der Neunjährige erklärte gegenüber den Einsatzkräften, dass er mit den Tieren nach draußen geschickt wurde, damit diese ihre Notdurft verrichten können. Weitere Ermittlungen ergaben, dass die Tiere angeblich aus Rumänien stammen, wo sie durch eine Überschwemmung ihre Mutter verloren. Die Familie hätte die Tiere aufgrund dessen an sich genommen und vorübergehend bis zu ihrer geplanten Rückreise nach Rumänien nach Deutschland gebracht.
Tatsächlich ist die Tierart der Steinkäuze laut EG-Artenschutzverordnung geschützt. Den Verantwortlichen der Familie erwartet nun eine Anzeige nach dem Bundesnaturschutzgesetz, da das Halten dieser Tiere verboten ist. Die zwei Nestlinge wurden durch die Berufsfeuerwehr Augsburg zu einem Tierschutzverein verbracht.

 

06: Unfallflucht
Innenstadt –
Am Donnerstag (29.07.2021) wurde in der Zeit von 16:30 Uhr bis 18:15 Uhr am Hafnerberg ein geparkter Pkw Audi RS5 offensichtlich beim Ein- oder Ausparken touchiert und beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich unerkannt vom Unfallort. Am Audi entstand am linken hinteren Kotflügel sowie an der Heckstoßstange ein Schaden in Höhe von ca. 7.000 Euro.Hinweise bitte an die PI Augsburg Mitte unter der Telefonnummer 0821/323-2110.


Polizeibericht – Die Tagesthemen (29.07.2021)

01: Fahrräder entwendet
Antonsviertel –
In der Nacht von Dienstag (27.07.2021, 22:00 Uhr) auf Mittwoch (28.07.2021, 05:30 Uhr) entwendete ein unbekannter Täter in der Gögginger Straße (auf Höhe der 20er Hausnummern) ein hochwertiges Fahrrad der Marke Rotwild. Das Fahrrad war vor einem Anwesen per Schloss am Fahrradständer gesichert. Das blau/rote Herrenfahrrad hat einen Wert von 2.750 Euro.
Hinweise bitte an die PI Augsburg Süd unter der Telefonnummer 0821/323-2710.

Innenstadt –
In der Nacht von Dienstag (27.07.2021, 20:00 Uhr) auf Mittwoch (28.07.2021, 09:30 Uhr) entwendete ein unbekannter Täter in der Jörg-Seld-Straße ein Mountainbike der Marke Trek. Das Fahrrad war im Innenhof eines Anwesens per Schloss gesichert. Das braune Mountainbike hat einen Wert von ca. 900 Euro.
Hinweise bitte an die PI Augsburg Süd unter der Telefonnummer 0821/323-2710.


02: Offener Haftbefehl, Drogen und Waffe
Innenstadt –
Am Mittwochabend (28.07.2021) stellte sich bei einer Kontrolle eines 22-Jährigen in der Holzbachstraße heraus, dass dieser per Haftbefehl gesucht wird. Zudem konnten bei dem Mann kleinere Mengen Betäubungsmittel sowie ein als verbotene Waffe deklarierter Schlagring aufgefunden werden. Der 22-Jährige durfte im Anschluss seine Haftstrafe antreten. Ihn erwartet zudem eine Anzeige wegen des Betäubungsmittelgesetztes sowie des Waffengesetzes.


03: Fahrzeug wiederholt zerkratzt
Pfersee –
In der vergangenen Nacht, 27.07.2021, 21:00 Uhr, bis 28.07.2021, 02:00 Uhr, zerkratzte ein unbekannter Täter in der Luitpoldstraße zum wiederholten Male das geparkte Fahrzeug eines Anwohners. Während der Pkw BMW bereits in der Vergangenheit schon mehrfach angegangen wurde, beschädigte der Unbekannte diesmal die Beifahrertür. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro.
Hinweise bitte an die PI Augsburg 6 unter der Telefonnummer 0821/323-2610.


04: Unfallflucht nach Zusammenstoß mit Fußgängerin
Innenstadt –
Am Mittwoch (28.07.2021), gegen 14:00 Uhr, kam es am Jakobertorplatz zu einem Zusammenstoß zwischen einem weißen Kleintransporter und einer 20-jährigen Fußgängerin. Die Fußgängerin war zur Unfallzeit auf dem linksseitigen Gehweg des Jakobertorplatzes in Richtung Innenstadt (Westen) unterwegs, als ein weißer Kleintransporter aus der Oberen Jakobermauer kam und den Weg der bevorrechtigten Fußgängerin kreuzte. Es kam auf dem Überweg zum frontalen Zusammenstoß, wobei sich die 20-jährige Geschädigte abfangen konnte und nicht zu Fall kam. Der Unfallverursacher schimpfte noch kurz und fuhr im Anschluss weiter, ohne sich um die 20-Jährige zu kümmern. Die Geschädigte erlitt bei dem Unfall leichte Prellungen. Über den männlichen Fahrzeugführer und seinen weißen Kleintransporter ist nichts Näheres bekannt.
Hinweise bitte an die PI Augsburg Mitte unter der Telefonnummer 0821/323-2110.

Polizeibericht – Die Tagesthemen (28.07.2021)

01: Reifen an mehreren Fahrzeugen zerstochen: Täter ermittelt
Oberhausen –
In der vergangenen Nacht (28.07.2021) konnte ein Zeuge gegen 02:45 Uhr in der Zenettistraße eine männliche Person beobachten, welcher an mehreren geparkten Pkw die Reifen zerstach. Als der Zeuge die Person ansprach, flüchtete diese zunächst unerkannt. Die alarmierten Streifen konnten letztendlich einen 18-jährigen Tatverdächtigen ermitteln, welcher mit 1,4 Promille deutlich alkoholisiert war. Der Grund für seine Tat dürfte ein Streit mit seiner Freundin gewesen sein. Vor Ort konnten insgesamt fünf Pkw im Bereich um die Zenettistraße mit beschädigten Reifen festgestellt werden. Der Sachschaden wird auf insgesamt 500 Euro geschätzt. Der 18-Jährige muss sich nun wegen Sachbeschädigung in mehreren Fällen verantworten.


02: Mit dem Tuning übertrieben
Oberhausen –
Am Dienstagabend (27.07.2021) kontrollierte eine Streife der Verkehrspolizei Augsburg am Gablinger Weg einen getunten Pkw BMW, welcher augenscheinlich gegen einige Vorschriften verstieß. Am BMW hatte der 24-jährige Fahrer u.a. das Gewindefahrwerk derart tief eingestellt, dass die Räder teilweise den Kotflügel berührten. Weiter war das Fahrzeug deutlich zu laut. Eine Messung ergab ein Standgeräusch von über 106 dB bei erlaubten 81 dB.
Auch bei den Scheinwerfern war eine unzulässige LED-Technik eingesetzt, wodurch es zu einer extremen Blendwirkung des Gegenverkehrs kam. Zudem waren am Fahrzeug eine Stoßstange, Bremsscheiben, Räder und Rückstrahler jeweils ohne Nachweis oder Zulassung verbaut bzw. angebracht.
Die deutlichen Mängel führten letztendlich zum Erlöschen der Betriebserlaubnis, weshalb auch die Weiterfahrt unterbunden wurde. Den 24-Jährigen aus dem Landkreis Günzburg erwarten nun ein Bußgeld in Höhe von 305 Euro sowie ein Punkt.

Polizeibericht – Die Tagesthemen (27.07.2021)

01: Zwei Schülerinnen auf Diebestour
Innenstadt –
Am Montagnachmittag (26.07.2021) versuchten zwei Mädchen im Alter von 12 und 13 Jahren mehrere Gegenstände aus einem Elektronikfachmarkt am Willy-Brandt-Platz zu entwenden. Hierbei wurden sie jedoch von einem Zeugen ertappt und festgehalten. Die Kinder gaben hiernach zu, auch in anderen umliegenden Geschäften Bekleidung und dergleichen entwendet zu haben. Bei ihnen konnte Diebesgut in Höhe von über 180 Euro aufgefunden werden.
Die Mädchen wurden nach der Sachverhaltsaufnahme ihren Eltern übergeben.


02: Fahrräder entwendet
Spickel-Herrenbach –
In der Nacht von Sonntag (25.07.2021) auf Montag (26.07.2021), zwischen 18:00 Uhr und 07:45 Uhr, wurden aus dem Innenhof eines Anwesens in der Gentnerstraße zwei hochwertige Mountainbikes der Marke Cube entwendet. Für den Diebstahl mussten der oder die Täter ein zwei Meter hohes Gartentor überwinden. Die Räder haben einen Wert von zusammen 2.900 Euro.
Hinweise bitte an die PI Augsburg Süd unter der Telefonnummer 0821/323-2710.

Hochzoll
In der Zeit von Sonntag (25.07.2021), 20:00 Uhr, auf Montag (26.07.2021), 11:00 Uhr, wurde aus einem Fahrradständer in der Innsbrucker Straße ein versperrtes Mountainbike der Marke Trek entwendet. Das Fahrrad hat ein Wert von ca. 400 Euro.
Hinweise bitte an die PI Augsburg Ost unter der Telefonnummer 0821/323-2310.


03: Staubsaugerautomat aufgehebelt
Kriegshaber –
In der Nacht von Sonntag (25.07.2021) auf Montag (26.07.2021), zwischen 23:00 Uhr und 11:00 Uhr, hebelte ein unbekannter Täter einen Staubsaugerautomaten an einer Tankstelle am Kobelweg auf. Da der Täter jedoch nicht an die Geldkassette gelangte, machte er zwar keine Beute, hinterließ aber einen Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro.
Hinweise bitte an die PI Augsburg 6 unter der Telefonnummer 0821/323-2610.


04: Unfallflucht: Zeugen gesucht
Lechhausen –
In der Zeit von 08:40 Uhr bis 18:10 Uhr wurde am Montag (26.07.2021) ein am rechten Fahrbahnrand geparkter Pkw BMW in der Waterloostraße (auf Höhe der 20er Hausnummern) angefahren und beschädigt. Am BMW entstanden hierbei am linken Kotflügel und der Stoßstange mehrere Kratzer. Der Sachschaden wird auf ca. 1.500 Euro geschätzt.
Hinweise bitte an die PI Augsburg Ost unter der Telefonnummer 0821/323-2310.


05: Scheibe an Pkw eingeschlagen
Oberhausen –
Am Montag (26.07.2021) wurde in der Zeit von 06:00 Uhr bis 15:30 Uhr an einem in der Weiherstraße geparkten Pkw BMW von einem Unbekannten die Scheibe der Beifahrertür eingeschlagen. Aus dem Pkw wurde jedoch nichts entwendet.
Hinweise bitte an die PI Augsburg 5 unter der Telefonnummer 0821/323-2510.


06: Ungewöhnlicher Verkehrsunfall
Oberhausen –
Am Montag (26.07.2021) kam es gegen 13:15 Uhr an der Straßenbahnhaltestelle Eschenhof zu einem ungewöhnlichen Verkehrsunfall. Bei der Einfahrt einer Straßenbahn trat eine 74-jährige Frau mit ihrem Rollator zu weit nach vorne, wobei eine Kiste, welche auf dem Rollator abgestellt war, an der noch fahrenden Straßenbahn hängen blieb und dadurch die Frau zu Fall brachte. Die 74-Jährige wurde hierbei leicht verletzt und vor Ort erstversorgt.


07: Bei Einkauf Handtasche entwendet
Lechhausen –
Am Montag (26.07.2021) um 14:00 Uhr kam es auf dem Norma-Parkplatz in der Stätzlinger Straße zu einem Diebstahl einer Handtasche. Die 77-jährige Geschädigte war gerade dabei, ihren Einkauf in den Pkw zu verladen, als ein unbekannter Täter die im Einkaufswagen abgelegte Handtasche samt Geldbörse und diversen Ausweisdokumenten entwendete.
Hinweise bitte an die PI Augsburg Ost unter der Telefonnummer 0821/323-2310.

Polizeibericht – Die Tagesthemen (26.07.2021)

01: Einbruch in Firma
Lechhausen –
In der Nacht von Samstag (24.07.2021) auf Sonntag (25.07.2021) hebelte ein unbekannter Täter in der Zeit von 17:30 Uhr bis 08:00 Uhr die Eingangstür einer Firma in der Toblacher Straße auf. Der Täter durchwühlte sämtliche Büroräume und beschädigte hierzu noch weitere Türen. Hierbei entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro. Zu einem Diebstahlsschaden kam es nach ersten Einschätzungen nicht.
Hinweise bitte an die Kripo Augsburg unter der Telefonnummer 0821/323-3810.


02: Einbruch in Wohnung
Hochfeld –
Am Sonntagabend (25.07.2021) zwischen 20:00 Uhr und 23:00 Uhr hebelte ein unbekannter Täter eine Wohnungstür in einem Mehrfamilienhaus in der Von-Parseval-Straße (im Bereich der 40er-Hausnummern) auf und durchwühlte im Wohnbereich einige Regale. Zu einem Diebstahlschaden kam es jedoch nicht. An der Wohnungstür entstand lediglich ein geringer Sachschaden.
Hinweise bitte an die Kripo Augsburg unter der Telefonnummer 0821/323-3810.


03: Fahrradfahrer verursacht Unfall und fährt weiter
Kriegshaber –
Am Sonntag (25.07.2021) kam es an der Kreuzung Bürgermeister-Ackermann-Straße/Kriegshaberstraße aufgrund eines Fahrradfahrers zu einem Auffahrunfall zwischen zwei Pkw. Die beiden Pkw-Fahrer wollten hintereinander bei Grün von der Kriegshaberstraße kommend nach links in die Bürgermeister-Ackermann-Straße einbiegen. Da ihnen hierbei jedoch ein Fahrradfahrer aus der Hagenmähder Straße entgegenkam, welcher bei Rot über die Kreuzung fuhr, musste der vorrausfahrende Pkw bremsen. Dies bemerkte der dahinterfahrende Fahrzeugführer zu spät und fuhr auf. Hierbei entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.500 Euro. Ob der Fahrradfahrer den von ihm verursachten Unfall bemerkt hat, ist unbekannt. Er setzte seinen Weg in Richtung Kriegshaberstraße fort.
Hinweise bitte an die PI Augsburg 6 unter der Telefonnummer 0821/323-2610.


04: Polizeibeamte mit Regenschirm geschlagen
Innenstadt –
Am Sonntag (25.07.2021) wurde die Polizei gegen 12:45 Uhr zum Haltestellendreieck am Königsplatz gerufen, nachdem ein Fahrgast ohne Fahrschein unterwegs war und seine Personalien nicht angeben wollte. Bei einer Durchsuchung der Person nach Ausweispapieren, griff der 22-Jährige die Polizeibeamten unvermittelt an, trat mit den Füßen und schlug mit einem Regenschirm auf die Beamten ein. Der 22-Jährige konnte letztendlich unter Kontrolle gebracht und in Gewahrsam genommen werden. Grund für den Angriff war vermutlich eine psychische Ausnahmesituation des Mannes. Die Polizeibeamten wurden bei dem Vorfall leicht verletzt, blieben aber dienstfähig. Der 22-Jährige muss sich nun u.a. wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.